Vivendo

Wie lange bleibt eine 24 Stunden Betreuungskraft in Deutschland?

Die Betreuungskraft bleibt in der Regel 2 – 3 Monate bei einem Pflegebedürftigen. Dann kehrt sie zu ihrer Familie in ihre Heimat zurück. Da eine 24 Stunden Betreuung eine sehr verantwortungsvolle, anstrengende und oftmals auch sehr belastende Aufgabe ist, braucht eine 24 Stunden Betreuungskraft nach einer Betreuungszeit eine Phase der Entspannung bei ihrer Familie bzw. in ihrer Heimat. Nach einem Heimaturlaub kann eine 24 Stunden Betreuungskraft dann wieder mit frischer Energie ihrer verantwortungsvollen Aufgabe nachkommen.